Krokus violett von oben

Der Frühling steht vor der Tür

Unter dem Motto „Wo Sie jetzt schon den Frühling genießen können“ hat die renommierte Programm-Zeitschrift „Funk Uhr“ in einer ihrer Februarausgaben fünf beliebte Frühlings(reise)ziele vorgestellt, darunter das wildromantische Kreta, wo bereits früh im Jahr Bergkräuter und Margeriten „die schroffe Landschaft in eine Postkartenidylle verwandeln“ …

Doch auch hierzulande beginnt nun der Schnee zu schmelzen und zeigen sich hie und da die ersten Krokusse:

Bekannte Frühblüher eröffnen die Gartensaison

Die sind deutschlandweit, ja in ganz Europa in Gärten und Parkanalgen heimisch und kommen zudem verwildert vor: „An einigen Stellen wachsen auch in Deutschland Krokusse in freier Natur, diese sind aber fast ausschließlich auf Anpflanzung in früheren Zeiten zurückzuführen“, erklärt dazu der Naturschutzbund NABU.

Natürlich sind die bunten Blütenteppichen, zumal nach den langen und kalten Wintertagen, beliebte Fotomotive und stellen mit ihren Pollen und ihrem überreichen Nektarangebot zudem eine wichtige Bienenweide dar. Das gilt auch für die Schneeglöckchen, die bereits früh im Jahr ihre Blüten aus dem Schneematsch hervorschieben und bei Haus- und Wildbienen meist sehr beliebt sind.

Zusammen mit der Hasel und weiteren Sträuchern verköstigen sie jene Insekten, die schon zeitig im Jahr unterwegs sind:

Krokus blau

Bienen und Schmetterlinge auf Nahrungssuche!

Tatsächlich können wir bereits jetzt, Mitte Februar, an warmen und sonnigen Tagen die ersten Falter entdecken. Etwa den Kleinen Fuchs oder das Tagpfauenauge. Natürlich auch den Zitronenfalter, der stets früh im Jahr unterwegs ist.

Schließlich überwintern die attraktiven Falter weitgehend ungeschützt, so dass gerade der Zitronenfalter bereits von den allerersten Sonnenstrahlen und warmen Tagen „wachgeküsst“ wird. Der NABU spricht  denn auch von einem „Frühlingsboten mit eingebautem Frostschutz“.

Ein wenig Zeit lassen sich derweil noch die Molche und Kröten, die meist erst Mitte März – Anfang April aktiv werden. Dann gibt es freilich kein Halten mehr und setzt die Frühlingswanderung mit den ersten milderen Temperaturen und abendlichen Regenfällen ein.

Tatsächlich ist derzeit, zumindest in Südeuropa, der Frühling schon im Anmarsch. Und auch hierzulande beginnt das Erwachen: „Hey Frühling, bist du es wirklich“, fragt sich daher bz-berlin.de und weiß, dass derzeit kein Rückfall und neuerlicher Wintereinbruch in Sicht ist!

Schneeglöckchen, die ihre Blüten oftmals schon bei Eis und Frost zeigen, sind nach Ansicht des Fachportals „Mein schöner Garten“ die ersten Blütenwunder des Jahres …

… doch auch die Krokusse verstehen es, uns nach den langen Wintertagen zu verzaubern!

Fotos: Peter Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *