Fleißiges Lieschen (Impatiens-Hybriden)

Das Fleißige Lieschen

Diese Balkonpflanze gehört zu der Familie der Springkrautgewächse. Das Fleißige Lieschen ist eine Pflanze für den Sommer.

Diese Pflanze erreicht eine  Höhe von 20-40 cm und wächst recht buschig. Die Blütenfarben können rosa, pink und weiß sein.

Es gibt auch noch die Edellieschen mit den Farben orange und violett.

Die ursprüngliche Heimat ist Afrika, Neuguinea.

Standort

Die Ausspflanzzeit ins Freie sollte erst nach Mitte Mai erfolgen. Diese Pflanze ist kälteempfindlich. So sollte sicher sein, dass keine Nachtfröste mehr auftreten.

Der  richtige Standort für das Fleißige Lieschen sollte halbschattig sein. Auch wenn der Platz  eine stärkere Beschattung  aufweist, verträgt das die Pflanze.  Nur die pralle Mittagssonne wirkt sich ungüstig aus.

Vorteilhaft für die Pflanze ist, wenn bei sommerlichen Dauerregen ein überdachter Platz vorhanden ist.

Pflege

Wichtig ist, dass die Pflanze gleichmäßig feucht gehalten wird. Allerdings sollte eine zu starke Feuchtigkeit vermieden werden.

Gedüngt sollte alle 14 Tage werden.

 Es gibt bei den Fleißigen Lieschen auch Hängeformen. Diese Art benötigt einen höheren Wasser- und Nährstoffbedarf.

Blütezeit

Das Fleißige Lieschen steht in voller Blüte von Mai bis Oktober

Vermehrung

Die Samenvermehrenden Formen werden im Februar oder März vorgezogen. Doch es geht auch die Stecklingsvermehrung. Hierzu schneidet man im Frühjahr Triebspitzen mit einer Länge von 10-15 cm ab und steckt sie in Anzuchterde. Diese Triebspitzen treiben dann Wurzeln.

Bei den Jungpflanzen sollte man die Spitzen der Haupttriebe vorsichtig abkneífen oder auch abschneiden. Dadurch wird erreicht, dass sich die Pflanze mehr verzweigt